Der Aroma-Wickel

Der „Aroma-Wickel“ ist ein aus Kräutern aufgebautes Produkt, welches die Fettverbrennung im Körper anregt, wobei mit dem Wickel Lipide abgebaut werden, welche im normalen Fettstoffwechsel niemals abgebaut werden. Hierzu zählen LDL-Cholesterin, Triglyceride und natürlich auch die Cellulite. Die zusätzlichen membranbildenden Lipide werden zwar nicht abgebaut, aber unter Abgabe von Energie gestrafft.

 

Die Energiebereitstellung des Körpers wird mit dem „Aroma-Wickel“ extrem erhöht, und zwar in zwei voneinander unterschiedlichen Phasen. Wobei vorerst eine starke Durchblutung (Hyperämie) an den behandelten Stellen entsteht und anschließend gegen Ende der Behandlung eine reduzierte Temperatur ihre Wirkung erzielt.

 

Nach dem Anlegen der Bandagen entsteht nach ca. 5 - 10 Minuten eine Hyperämie an den behandelten Stellen, also von den Knöcheln bis unter die Brust. Durch diese Hyperämie werden vom Körper an alle diese Stellen sauerstoffbeladene Blutkörperchen geschickt, was dazu beiträgt, dass die Mitochondrien (die Kraftwerke in unseren Zellen) vermehrt auch Energie erzeugen. CO2 wird dann von den Blutkörperchen wieder abtransportiert.

 

Wie schon oben erwähnt, entsteht gegen Ende der Behandlung eine reduzierte Temperatur, welche von Fall zu Fall auch zu leichten Schüttelfrost führen kann.

 

Der Körper befindet sich ab diesem Zeitpunkt in einer ihm vorsimulierten Situation und wird sofort damit beginnen, alle ihm zur Verfügung stehenden Energieformen möglichst rasch abzubauen.

 

In einem nächsten Schritt werden Lipoproteine (an Eiweiß gebundene Lipide) von der Leber abgeschickt, mit Energie beladene Schlackenstoffe abgebaut, sowie Prellungen, Blutergüsse, Ablagerungen in den Gelenken, dem Knie und der Wirbelsäule.

 

Die so genannte Fettverbrennung (enzymatische Aufspaltung der hochmolekularen Fette über den Zitratzyklus) muss auf den kleinsten gemeinsamen Nenner aller Energieformen des Körpers (Kreatinphosphat) gebracht werden. Aus dem gewonnenen Kreatinphosphat kann der Körper sofort wieder ATP generieren, welches dann in den Mitochondrien dazu beiträgt, Energie zu erzeugen.

 

Durch diese Begrenzung auf Kreatinphosphat-Bausteine kann der Körper die Glucosespeicher wieder auffüllen und andere Energieformen bereitstellen, die der Körper ebenfalls benötigt.

 

Die so genannte Fettverbrennung kann nur in einer Ruhephase stattfinden (wie z.B. im Schlaf). Für die Aufspaltung der hochmolekularen Fette benötigt der Körper sämtliche Energien, die ihm zur Verfügung stehen, um die enzymatische Aufspaltung durchführen zu können.

 

Findet diese Ruhephase nach einer sportlichen Betätigung statt, und hat die betroffene Person dabei vor allem auch „Kraftraining“ absolviert, dann werden die Fettzellen angeregt sich in Muskelzellen umzuwandeln. Das führt dazu, dass gerade an den Problemzonen des Körpers, insbesondere am Oberschenkel und am Gesäß, eine Vergrößerung der Muskelpartien stattfindet.

 

Mit dem „Aroma-Wickel“ entsteht dann ein gezielter Aufbau der Muskulatur mit gleichzeitigem Abbau von Fettgewebe an Oberschenkeln, Gesäß und Bauch!

 

Vor der Wickelmethode wäre eine sportliche Betätigung von Vorteil, denn das Ziel lautet Abnahme von Körpergewicht (Fett).

 


 

Aroma-Wickel

 

 

 

Anwendung

 

Vorbereitung:

 

  • Die mit 20 cm relativ breiten Bandagen werden mit lauwarmem Wasser benetzt und im nassen Zustand aufgerollt.
  • Danach auswringen und pro Bandage Bandage 40 ml Natur pur Fatburner-Lotion aufbringen, also 120 ml für drei Bandagen laut Messbecher.
  • Eine Liege vorbereiten, Nylonfolie auflegen und eine leichte Decke bereithalten, um nach dem Training den Wickel sofort in Angriff nehmen u können.

 

 

 

Training:

 

  • Wenn nicht anders eingestellt oder verordnet, ca. 20 – 30 Minuten mit mittlerer Anstrengung auf dem Stepper, dem Laufband, dem Hometrainer oder mit Gymnastik bewegen.

 

 

 

Der Wickel:

 

  • Die mit der Lotion getränkten Bandagen werden nun ab dem Knöchel über Unter- und Oberschenkel , Gesäß und Bauch bis unter die Brust straff gewickelt. Danach auf die mit Nylonfolie vorbereitete Liege legen, die Folie über den Körper geben und die vorbereitete Decke darüberlegen.
  • So zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen (stärkere Personen 40 Minuten). Vorerst ist ein kühlender Effekt zu verspüren, aber nach etwa 5 Minuten tritt eine leichte Erwärmung ein, die dann stark ansteigt.

 


 

Aromatherapie - Wickelmethode Wiener Kosmetikum
Dr. Dieter Eschberger, Irene Eschberger
Praktische Anwendung in Prophylaxe und Therapie

 

Dr. Ilse Triebnig
Erfahrungen mit den physikalischen energetischen Wickel der Firma „WIENER KOSMETIKUM“

 

Dr. Erwin PIoberger
Ergebnis und Erfahrung in der Therapie mit den physikalisch-energetischen Wickel der Firma Wiener Kosmetikum